Ab morgen teurer – die optimale Preisposition finden

Vortrag optimale Preispositionierung

Der richtige Preis ist Gefühlssache. Kunden kaufen ohne Kalkulator im Kopf. Ich rate Handwerkern, Klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) zu mehr Mut und höheren Preisen. Welchen Preis Kunden für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu zahlen bereit sind, ist von vielen Faktoren abhängig. Nicht zuletzt führt eine andere Preisentscheidung auch zu einer neuen Bewertung der …

WeiterlesenAb morgen teurer – die optimale Preisposition finden

Pressearbeit – Gute Nachrichten einfach selber machen

Workshop Pressearbeit

Was Journalisten wirklich wollen? Das fragen Sie am besten jemanden, der sich in den Medien auskennt! Erfahren Sie in diesem Vortrag, womit Unternehmen oder andere Organisationen in der Pressearbeit garantiert punkten. Es erwarten Sie spannende Einblicke aus dem Inneren des Mediensystems. Trotz Internet, Social Media und vieler anderer Einflüsse ist die Pressemitteilung nach wie vor das …

WeiterlesenPressearbeit – Gute Nachrichten einfach selber machen

Zwischen Datenwahn und Datenschutz – was bleibt von der Online-Revolution?

Vortrag Was bleibt von der Online Revolution

Die Euphorie im Internet scheint verflogen. Lokale Unternehmen haben haufenweise Kunden an Amazon verloren. Auf Facebook und Twitter toben Shitstorms. Undankbare Trolle geben unterirdische Bewertungen für den Laden ab. Sogar ehemalige Angestellte machen im Internet die Firma mies. Nun drohen auch noch horrende Bußgelder bei Datenschutzverstößen. Was soll man damit bloß anfangen? Wie können Unternehmen …

WeiterlesenZwischen Datenwahn und Datenschutz – was bleibt von der Online-Revolution?

Warum zu viele Substantive jeden Text versauen

Substantivierung

Ein häufiger stilistischer Fehler in Pressemitteilungen ist die Substantivierung. Sie erkennen sie unter anderem an diesen Endungen: -ung, -heit, -keit, -tät, oder -mus. Gegen den Substantivismus scheint kein Kraut im Wachstum zu sein, mit derartiger Häufigkeit kommt es zur Begegnung damit – vor allem in der Pressetexterei. Hier eine Definition dieses Phänomens. Substantivierung konsequent vermeiden Dabei …

WeiterlesenWarum zu viele Substantive jeden Text versauen

Welche der 7 W-Fragen du weglassen kannst

7 W-Fragen

Die Pressemitteilung ist eine Nachricht. Hatten wir das schon geklärt? Sie folgt den stilistischen Regeln, die dafür im Journalismus gelten. Die 7 W-Fragen gehören dazu. Doch welche musst du beantworten und welche sind verzichtbar? Da sind sind sie alle: Die 7 W-Fragen auf einen Blick Sie lauten: Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher? Wir klären …

WeiterlesenWelche der 7 W-Fragen du weglassen kannst

Der 70jährige, der vor mir aus dem Wasser stieg und fast entschwand

Herbert Lange 2016 Storkow Triathlon

Der Brandenburger Landesmeister 2016 im Triathlon Kurzdistanz in der Altersklasse Männlich 70 heißt Herbert Lange. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe den Mann Jahrgang 1946 beim Storkower Triathlon erst wenige Meter vor dem Ziel eingeholt. Er ist beim Schwimmen (1.500 Meter) deutlich schneller gewesen als ich, fast genau so schnell 40 Kilometer Rad gefahren und erst wenige Meter vor dem Ziel …

WeiterlesenDer 70jährige, der vor mir aus dem Wasser stieg und fast entschwand

Der erste Satz einer Pressemitteilung muss sitzen

Der erste Satz einer Pressemitteilung

Der erste Satz einer Pressemitteilung ist wichtig. Vielleicht ist er sogar der wichtigste Satz, wobei ich selbst kein Freund von Superlativen bin. Was bleibt wichtig, wenn etwas noch wichtiger ist? Wie auch immer — die folgenden Tipps helfen dir dabei, einen guten Einleitungssatz zu formulieren. Eine guter Texteinstieg zeigt Aktualität, Kompetenz und Professionalität. Du möchtest, …

WeiterlesenDer erste Satz einer Pressemitteilung muss sitzen

Momentaufnahmen eines Ironmans

Dieser Text erschien im Heft 10/2013 der Südtiroler Zeitschrift „Kulturelemente“ im Rahmen eines Spezials über Extremsport: 7. Juli 2013, 19:09 Uhr – „You are an Ironman!“. Seit über 12 Stunden bin ich für diesen Satz unterwegs. Gerade bin ich über den roten Teppich ins Ziel geflogen als wäre davor nichts gewesen – keine 3,8 Kilometer …

WeiterlesenMomentaufnahmen eines Ironmans

Vorsicht Trolle! So vertreibst du Störenfriede im Internet

Die Zeitschrift @iBusiness beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe mit Trollen, den lästigen (menschlichen) Plagegeistern. Das Magazin interviewte mich dazu als Experten für Online-Marketing und gibt folgenden Rat für einen ausgewogenen Umgang mit Trollen weiter: „Je nach Schwere der Attacke reiche die Bandbreite der Reaktionen von ignorieren, mit Humor nehmen, über geschickt kontern bis zu …

WeiterlesenVorsicht Trolle! So vertreibst du Störenfriede im Internet

Weltmeister überholt! Ironman Frankfurt 2013

Ich habe den amtierenden Weltmeister überholt! Über meinen 3. Ironman Triathlon am 7. Juli 2013 in Frankfurt bin ich sehr glücklich. Die Anekdote über Pete Jacobs werde ich in meinen Vorträgen noch oft erzählen, denn sie zeigt, was Willensstärke ist – für uns beide, den Profi und den Altersklassenathleten. Ich bin gesund im Ziel. Das war an diesem …

WeiterlesenWeltmeister überholt! Ironman Frankfurt 2013