Aufstehen nach dem Schock

Wir möchten Organisationen schnell und ohne großen finanziellen Aufwand helfen, in der Corona-Krise, gute Entscheidungen zu treffen. Dafür erhalten Sie eine akute Erstberatung unentgeltlich.* Dieses Angebot erleichtert den Beginn eines strukturierten Beratungsprozesses.

Aktuell gibt der Bund für Unternehmen in Schwierigkeiten 90% Zuschuss für Beratungsleistungen. Beim zuständigen Bundesamt BAFA bin ich gelistet.**

Setzen Sie die richtigen Prioritäten für Ihr Team!

E-Mail: mail@mathias-priebe.de
Tel.: 035722 955330
Mobil: 0151 53512949

Wir arbeiten gern schnell und digital in Online Videokonferenzen, u.a. mit Microsoft 365.

Mathisa Priebe, MBA
Mathias Priebe, MBA Strategie Coach – selbständig seit 1992, Unternehmensgründer, gelistet als BAFA Berater

*Das Hilfsangebot bezieht sich auf dringende Handlungsempfehlungen zur Antragstellung und Liquiditätssicherung.
** Bei Antragstellung angeben: BAFA-ID 134578

BAFA Update vom 26.05.2020

Die ursprünglich bis zum Jahresende 2020 angekündigte Sonderförderung des Bundes ist eingestellt worden. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle schreibt auf seiner Webseite: „Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft, es können auch keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde deshalb vorzeitig eingestellt.“

Als BAFA-gelisteter Berater in Ostsachsen und Südbrandenburg bedanke ich mich bei meinen Kunden für das Vertrauen und die Möglichkeit, kurzfristig mit 100% Zuschuss zu helfen. Auch wenn diese Option vorerst nicht mehr besteht, können wir über die Programme zur Beratungsförderung im Mittelstand Zuschüsse zwischen 40 und 90% für Sie beantragen. Als Unternehmer missbillige ich die politische Kehrtwende des Wirtschaftsministeriums. Verlässlichkeit ist ein hohes Gut in der Krise.

BAFA Update vom 03.04.2020

Für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, ist die Förderung unternehmerischen Know-Hows modifiziert worden. Als BAFA gelisteter Unternehmensberater (BAFA ID: 134578) bin ich am Freitag, den 3. April 2020 von der Leitstelle über diese wichtige Änderung informiert worden:

  • Die betroffenen Unternehmen erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100 %, maximal jedoch 4.000 Euro, der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung).
  • Der Zuschuss wird vom BAFA als Bewilligungsbehörde direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt. Das heißt: Sie werden ohne Vorfinanzierung von den Beratungskosten entlastet.
  • Betroffene Unternehmen müssen kein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner vor Antragstellung führen.
  • Anträge auf Förderung einer Beratung nach diesen Bestimmungen können zunächst bis einschließlich 31. Dezember 2020 gestellt werden.

Eine ausführliche Darstellung zu diesen Hilfen finden Sie auf der Homepage www.bafa.de im Merkblatt „Vom Coronavirus betroffene Unternehmen“. (Quelle: BAFA u. Bundesanzeiger BAnz AT 02.04.2020 B5)

Pressemitteilung vom 02.04.2020

Lausitzer organisieren Corona-Hilfe für Unternehmen

Hinweis: Diese Ersthilfe ist am 30.04.2020 ausgelaufen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Kamenz/Lauta – Nachdem die Hilfsprogramme für Unternehmen angelaufen sind, schließen Beratungsunternehmen aus Kamenz und Lauta eine wesentliche Lücke bei der Bewältigung der Pandemie-Folgen für Unternehmen. Sie geben unentgeltlich Rat, um die Überlebensfähigkeit zu sichern und die Entwicklung nach der Krise vorzubereiten. Die Unternehmensberater Thorsten Edelmann aus Kamenz und Mathias Priebe aus Lauta haben Anfang April eine gemeinsame Initiative gestartet, um Unternehmen schnell und unbürokratisch zu helfen. Es geht darum, Prozesse zu strukturieren und notwendige Entscheidungen oder Antragstellungen vorzubereiten.

Vor allem Einzelunternehmen und kleine Mittelständler benötigen Unterstützung, um die eigenen Prioritäten jetzt richtig zu setzen. Welche Maßnahmen sind richtig? Wie viel Hilfe sollte in Anspruch genommen werden? Wie sind die langfristigen Auswirkungen? Die beiden Berater warnen davor, jetzt nur auf staatliche Hilfen zu setzen. Dies kann, wenn überhaupt, nur kurzfristig die Zahlungsfähigkeit sichern. Es kommt schon jetzt darauf an, die Betriebe langfristig besser aufzustellen. Dabei ist jeder Einzelfall besonders. Die Auswirkungen in der Gastronomie sind etwa ganz andere als im Einzelhandel, in der Industrie oder in der Landwirtschaft. Vorteile haben jetzt diejenigen Teams, die auf Veränderungen schnell und flexibel reagieren können. Positive Beispiele gibt es von Gastronomen, die auf Lieferservice umstellen oder Händlern, die neben dem eigenen Laden auf Online-Plattformen vertreten sind und so zumindest einen Teil der Kosten aus eigener Leistung decken.

Die Edelmann & Co Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Kamenz und Mathias Priebe, MBA Strategie Coach aus Lauta bieten für begrenzte Zeit schnelle betriebswirtschaftliche und strategische Beratung. Befristet bis zum 30. April 2020 können Unternehmen ohne Bedürftigkeitsprüfung bei beiden Beratungsfirmen bis zu einem Tagewerk unentgeltlich abrufen. Das Hilfsangebot richtet sich dabei ausdrücklich nicht nur an Unternehmen, sondern auch an Vereine und andere Organisationen. Die Beratung erfolgt über Telefon und Online Video-Konferenzen und kann vom Home-Office aus organisiert werden. Wie in jeder Unternehmensberatung ist Verschwiegenheit eine gesetzlich einzuhaltende Pflicht.

Kontakt:

www.edelmann-co.de
www.mathias-priebe.de

Über Thorsten Edelmann

Thorsten Edelmann hat seit mehr als 25 Jahre Erfahrungen in der Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen. Er ist diplomierter Bankbetriebswirt und zertifizierter Berater für Unternehmensnachfolge. Er lebt und arbeitet in Kamenz.

Über Mathias Priebe

Mathias Priebe ist Strategie Coach und seit 1992 selbständig. Er hat einen internationalen Abschluss als Master of Business Administration, MBA.  Sein Beratungsunternehmen sitzt im Technologiepark Lauta. Auch er ist in der Lausitz zu Hause.

Für Rückfragen/Interviews

Thorsten Edelmann: mail@edelmann-co.de / Tel. 03578 7837197
Mathias Priebe: mail@mathias-priebe.de / Tel. 035722 955330

Pressemitteilung „Corona Hilfe“ als PDF